Fortbildung

Hier finden Sie Fortbildungen und Informationsveranstaltungen von Ulf Grebe zu den beiden Themengebieten Lernmusiktherapie und Rechenschwäche / Dyskalkulie. Die hier aufgeführten Veranstaltungen sind öffentlich. Zusätzlich können schulinterne Fortbildungen sowie Veranstaltungen für Kindertagesstätten, Fachseminare etc. individuell vereinbart werden.

  • Interesse an einer internen Fortbildungsveranstaltung? Anfrage
  • Kostenlose Informationsabende und weitere Fortbildungen speziell zum Thema Rechenschwäche: LZR Köln – Fortbildungen
  • Überblick: bisherige Fortbildungen von Ulf Grebe: Archiv

Kommende Fortbildungen – Lernmusiktherapie

31. 10. 2018

Lauschen – Spielen – Lernen

Musikalische Inspirationen für Kindergarten, Schule, Therapie

lauschen

Kinder begreifen und erleben ihre Umwelt mit allen Sinnen. Sie vertiefen sich spielend und sind „ganz bei der Sache“. Alles wollen sie ausprobieren –  wenn nötig auch viele, viele Male. Sie denken nicht zuviel nach, dafür aber sehr gründlich. Wenn sie etwas wissen wollen, fragen sie.
Während Erwachsene ihre Sinne meist getrennt voneinander gebrauchen, haben viele Kinder noch einen direkten Zugang zu synästhetischen Erfahrungen, was bedeutet, dass sie von Klängen die Farbe „sehen“ können oder Geräusche spontan in Bewegung verwandeln. Damit sind Kinder reine Naturtalente in Sachen Lernmusiktherapie!

Mehr lesen...

Eindrücke aus den letzten Jahren

 

Kommende Fortbildungen – Rechenschwäche & frühe mathematische Bildung

25. 9. 2017

“Bloß kein Minus – lieber Plus!”

Grundlegendes Wissen für Eltern rechenschwacher Kinder

Infoabend Rechenschwäche für Eltern im LZR KölnDiese Veranstaltung richtet sich an Eltern von Kindern, die mit dem Rechnenlernen Probleme haben. Sie gibt einen Überblick zu den wichtigen Anfangsfragen: Was ist Rechenschwäche? Wie verläuft sie? Woran kann kann sie erkannt werden? Was hilft?
Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Referentin: Bettina Schwarz
Ort: LZR Köln, Theodor-Heuss-Ring 52, 50668 Köln
Zeit: Montag, 25. September 2017, 19 bis ca. 21:30 Uhr
Information und Anmeldung: Link zum Veranstalter
Tel. 0221 – 9 12345-0

27. 9. 2017

“Kurz und bündig: Rechenschwäche.”

Grundlegendes Wissen für GrundschullehrerInnen

Schwierigkeiten mit der Mathematik sind weit verbreitet und zeigen sich in unterschiedlichster Ausprägung. Aber welches Maß an Problemen ist eigentlich “normal”? Wann dagegen sollte man dagegen von einer behandlungsbedürftigen Störung sprechen?
Die Veranstaltung gibt darauf eine erste Antwort – und dazu einen Überblick zu allen wichtigen Anfangsfragen: Was ist Rechenschwäche? Wie verläuft sie? Woran kann kann sie erkannt werden? Welche Möglichkeit habe ich als LehrerIn, einem betroffenen Kind zu helfen?

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Referent: Ulf Grebe
Ort: LZR Köln, Theodor-Heuss-Ring 52, 50668 Köln
Zeit: Mittwoch, 27. September 2017, 19 bis ca. 21:30 Uhr
Information und Anmeldung: Link zum Veranstalter
Tel. 0221 – 9 12345-0

8. 11. 2017

Damit habe ich nicht gerechnet!

Vertiefungsseminar zum Thema Frühe mathematische Bildung

Einstein zähltKindern beim Rechnen-Lernen zu helfen ist ein Abenteuer. Umso mehr, wenn das Lernen eben nicht wie von selber läuft, sondern auf Hindernisse stößt wie: unterentwickelter Zahlbegriff, manifeste Rechenschwäche, Konzentrationsprobleme, Deutsch als Fremdsprache, allgemeine Lernschwäche oder unerkannte Hochbegabung – um nur einige zu nennen.

Dieses Seminar widmet sich zur Abwechslung einmal jenen Schwierigkeiten, die man als Lehrer oder Förderkraft selbst erlebt, wenn es beim Fördern gerade nicht so läuft wie gedacht. Warum solche Situationen wichtig sind und wie sie manchmal sogar in einen besonders wichtigen Lernerfolg umgewandelt werden können, soll hier aufgezeigt und für die eigene Arbeit nutzbar gemacht werden.
Mehr lesen...