Lernmusiktherapie mit Kindern

Kinder spielen gerne, sie begreifen und erleben ihre Umwelt mit allen Sinnen und können dabei leicht die Zeit vergessen. Sie vertiefen sich und sind „ganz bei der Sache“. Sie wollen alles ausprobieren – wenn nötig auch viele, viele Male. Sie denken nicht zuviel nach, dafür aber sehr gründlich. Wenn sie etwas wissen wollen, fragen sie. Sie sind erfinderisch und auf eine frische Art „unvernünftig“. Damit sind Kinder die reinen Naturtalente in Sachen Lernmusiktherapie!

Während Erwachsene ihre Sinne meist getrennt voneinander gebrauchen, haben Kinder noch einen direkten Zugang zu synästhetischen Erfahrungen, das heißt, sie können von Klängen die Farbe „sehen“ oder verwandeln Geräusche spontan in Bewegung. Lernmusiktherapie ist ein reiches Betätigungsfeld für Erfahrungen dieser Art. Sie bietet der kindlichen Neugier vielfältige Forschungsobjekte an und lädt ein zum Experimentieren mit allem, was Musik ausmacht.

Musik setzt sich in diesem Alter aus Erfahrungen zusammen wie

  • Lauschen, was an Klängen da ist
  • laut und leise, hell und dunkel
  • Geräusche oder Töne?
  • Wie Dinge klingen
  • Melodie und Rhythmus in Bewegung verwandeln
  • Stimmungen oder Bilder auf Instrumenten spielen
  • Klopfen, Streichen, Zupfen, Singen

Lernen wird hier als ein Vorgang verstanden, der vom Kind ausgeht und vom Lernmusiktherapeuten aufmerksam unterstützt wird. Neugier und Interesse, verbunden mit der Möglichkeit, alles Mögliche auszuprobieren, führen das Kind von selbst zu neuem Wissen und Können. Von außen vorgegebene Lernziele, die z. B. schulische Leistungen betreffen, werden daher erst einmal zurückgestellt, damit sich zeigen kann, wohin das Kind von selber strebt.

Therapie: Der Lernmusiktherapeut begleitet das Kind mit ganzer Aufmerksamkeit in seinem Spiel und hilft ihm, wenn es Hilfe benötigt. Seine Angebote passt er der Situation und den Bedürfnissen des Kindes an. Mit einem ängstlichen Kind zum Beispiel kann er Spielsituationen kreieren, in denen das Kind sich als mutig und stark erleben kann.

Bei diesen Themen im Leben von Kindern kann Lernmusiktherapie besonders nützlich sein:

Schulschwierigkeiten

Thema Aufmerksamkeit

Entwicklungsstörungen

Kummer und Sorgen

Stärken